Für die Bayerische Meisterschaft WA720, die heuer in Olching ausgetragen wurde, qualifizierten sich insgesamt 53 Schützen aus dem Schützenbezirk München. Dabei ergatterten die Münchener viele Treppchenplätze, der Titel aber blieb ihnen verwehrt. Allein die Schülermannschaft der Tassilo Schützen Aschheim mit Jonas Junggeburth, Isabella Löffler und Amelie Neumüller holte sich den bayerischen Meistertitel mit 1798 Ringen in der Schülerklasse A Recurve.

In den Einzelwertungen war Henrik Hornung (SV Gartenstadt Trudering) ganz vorn dabei. Mit seinem Compoundbogen dominierte er das Wettkampffeld während der Qualifikationsrunde ganz klar. Bestergebnis und Platz 1 mit 699 Ringen – allerdings in der Vorrunde. Platz 3 mit 690 Ringen in der Vorrunde ging an Sebastian Viol (PSV München). Aber: die endgültige Platzierung steht erst nach dem Finalschießen fest. Und das war spannend wie nie. Letztlich unterlag Henrik Hornung seinem Finalgegner Florian Stadler (TSV Natternberg) mit nur einem Ring (145 : 146) im Goldfinale und trägt nun den Vizemeistertitel. Sebastian Viol scheiterte im Kampf um die ersten Plätze zunächst am späteren bayerischen Meister und danach leider auch im Bronzefinale. In der Gesamtwertung kostete ihn das jedoch nur einen Platz. Er erreichte Platz 4 in der Gesamtwertung. In den Einzelwertungen Compound setzte sich Martin Trommer vom SC-U Germering in der Seniorenklasse mit 595 Ringen auf den 4. Platz.

Gabriele Hartmut-Heitzer (BC Ismaning) holte sich in der Damenaltersklasse Recurve den Bronzetitel mit 565 Ringen. Tom Fischer (BC Ismaning) tat es ihr gleich und holte sich mit dem Blankbogen und 551 Ringen ebenfalls den Bronzetitel. Tobias Edlböck (PSV München) sicherte sich nach einem spannenden Finalkampf Platz 5 in der Herrenklasse Recurve, der Königsdisziplin.

Unsere Jugend erkämpfte sich neben dem einen Mannschaftstitel weitere vier Treppchenplätze in den Einzelwertungen. Allen voran Platz 3 mit 599 Ringen für Sebastian Otzmann (Schüler B) vom PSV München. Platz 4 ging an Jonas Junggeburth (Tassilo Schützen Aschheim) mit 620 Ringen in der Schülerklasse A und an Isabella Löffler mit 601 Ringen, die ebenfalls für die Tassilo Schützen Aschheim in der Schülerklasse A/w antrat. Alexander Eichner (TSV Waldtrudering), der in der Jugendklasse ein Finalschießen zu absolvieren hatte und dem es dorthin auch gelang erhielt eine Urkunde für die 5. beste Platzierung in seiner Klasse.

Herzliche Gratulation an alle hier genannten Bogenschützen des Schützenbezirks München. Aber auch an alle, die sich für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert und im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr Bestes gegeben haben. Ihr seid dabei gewesen, habt ggf. auch ohne Treppchenplatz die Qualifikation für die „Deutsche“ geschafft und wenn nicht, dann halt beim nächsten Mal.

 

Diese Website verwendet Cookies. Informationen enthält die Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen