Unsere Mädels haben es schon drauf. Schade nur, dass keine davon aus Bayern oder auch nur von unterhalb des Weißwurscht-Äquartors kommt. Aber wer weiß, Potential steckt im Süden Deutschlands und vielleicht ist es ja schon bald so weit, dass bei internationalen Wettkämpfen auch Schützinnen aus Bayern eine entscheidende Rolle spielen werden.

Aktuell ist es Elena Richter (Bergmann Borsig Berlin), die unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit verdient. Sie gewann die in den USA ausgetragenen Hallenweltmeisterschaft 2018 und ist nun weltbeste Recurvebogenschützin überhaupt. Zudem gelang ihr im Team mit der Olympiazweiten von 2016  Lisa Unruh (BSC BB Berlin) und Michelle Kroppen (SV GuthsMuths Jena) die Goldmedaille für Deutschland in der Mannschaftswertung zu holen. Was für ein Erfolg für Deutschland im Bogensport!

Mit freundlicher Genehmigung von worldarchery.org könnt ihr auf www.m-bogen.de die für uns interessantesten Sequenzen der Weltmeisterschaft Bogen Halle 2018 Revue passieren lassen. Viel Spaß dabei wünscht m-bogen.de.

Elena Richter Einzel

Teamwettkampf Teil 1

Teamwettkampf Teil 2

 

Diese Website verwendet Cookies. Informationen enthält die Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen